Schriftgröße:

Forst- und Landwirtschaftsprojekt

In ziemlicher Abgeschiedenheit, jenseits des üblichen Trubels, unterstützten die Rhos in der Schweiz (Sur En) für zwei Wochen die regionalen Bauern und Förster. Lawinenschutzverbauung, Bäume fällen, der Erhalt und Ausbau von Wanderwegen und die Rückgewinnung von kostbarem Weideland standen im Mittelpunkt der Tätigkeiten.
Kurz nach der Rückkehr aus der Schweiz fuhren die Rhos für drei Wochen zu Ihren Bio-Bauernhöfen, um das Leben der Bäuerinnen und Bauern kennenzulernen. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase wurden gemeinsam die täglichen Anforderungen gemeistert.
Hier ein paar Fotos dazu.
Ein paar Tage nach der Rückkehr in die w@lz sind die Rhos schon wieder im nächsten Praktikum tätig. Nach der Heimkehr gibt’s wieder Bilder und Infos zum Handwerkspraktikum.

Jedes Fotos dieses Fotoalbums kann als Postkarte per E-Mail verschickt werden!