Die w@lz

ist eine private Bildungseinrichtung mit Öffentlichkeitsrecht für Jugendliche im Alter von 14 bis 19 Jahren (9.-13. Schulstufe). Die w@lz schließt mit Matura (Externistenreifeprüfung) ab.
Der Unterricht orientiert sich am Lehrplan des Oberstufenrealgymnasiums mit Bildnerischem Gestalten und Werkerziehung.

... mehr zum Begriff "walz"

 

Aktuelles:

 

Am Grunde des Spiegels. Zerbrochen.  
23. und 24. Mai 2019, jeweils 19 und 20:30 Uhr

Eine Annäherung an die Ereignisse am Spiegelgrund während des Euthanasieprogrammes der Nationalsozialisten, erarbeitet vom Jahrgang Chi.

ACHTUNG: telefonische Voranmeldung erforderlich. Die Veranstaltung findet NICHT in den Räumlichkeiten der w@lz statt, Aufführungsort ist der Pavillon 22, Steinhofgründe. 

 

 

 

 

 

 Rückschau:

Podiumsdiskussion zur EU-Wahl 2019

 

Auch diesem Mal wieder luden Jugendliche der w@lz die VertreterInnen der wahlwerbenden Parteien zur Diskussion ein. Maysara Soliman (ÖVP), Julia Herr (SPÖ), Christoph Wiederkehr (Neos) und Thomas Schobesberger (GRÜNE) stellten sich den Fragen.

Im Kühtai

 

 

Eine Woche in Tirol, um die eigenen Grenzen kennen zu lernen und zu erfahren, was es bedeutet, Verantwortung für die Gruppe zu tragen. 

Der Tod ist chancenlos

 

 

Die Eta brachten ihr selbst geschriebenes Stück um einen Todesengel, der keiner mehr sein möchte, auf die Bühne der w@lz.

Die Chis in Südafrika

 

 

Zweieinhalb  Wochen Südafrika - die Chis kehrten mit vielen neuen Eindrücken zurück.

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

 

Die Befreiung der  Prinzessin Li Si als Schattentheater. Auf die Bühne gebracht vom Jahrgang Omikron. 

Wer hat das Kaninchen?

 

Eine turbulente Jagd nach einem Kaninchen  - und keiner weiß, warum. Ein vergnüglicher Theaterabend mit dem Jahrgang Chi.

Tag der Offenen Tür 2018

 

Workshops in Theater und Atelier, eine Straßentheatershow und Informationen zum Programm der w@lz - das war der Tag der Offenen Tür 2018.

Im Handwerk

 

Manuelle Fertigkeiten waren gefragt, als sich die Omikrons als BäckerInnen, TischlerInnen, SchneiderInnen und in der Reparatur von Fahrrädern versuchten. 

Sprachreise Cornwall

 

 

Das erste Auslandspraktikum der Etas - zwei Wochen Cornwall.

Landwirtschaftsprojekt Omikron

 

Drei Wochen auf Biobauernhöfen in ganz Österreich - die Omikrons sammelten Erfahrungen in landwirtschaftlichen Betrieben.

Lukas

 

 

Anderssein, Vorurteile und Angst vor Fremdem - wo sind Helden heute noch gefragt?

Die Omikrons in der Schweiz

 

Zwei Wochen Waldarbeit im Schweizer Unterengadin.

Kunstreise Paris

 

Mit Museumsbesuchen und malend begaben sich die Pis in Paris auf die Spuren bedeutender Künstler.

Autonomiewoche Maria Alm

 

 

Als Einstimmung auf das vierte w@lz-Jahr fuhren die Chis nach Maria Alm.

Kennenlernen am Kamp

 

 

Zum ersten Kennenlernen verbrachten die Omikrons fünf Tage am Kamp.

Die Nys beginnen ihr drittes Jahr

 

 

Was erwartet die Nys im dritten Jahr? Dieser Frage gingen sie gleich zu Beginn des Schuljahres in der Palfau nach.

Outdoor-Projekt Laussa

 

 

Bereits wenige Stunden nach Beginn des neuen Schuljahres waren die Etas unterwegs.

Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht verändern, stimmen Sie dem zu. mehr Infos

verstanden