Die w@lz

ist eine private Bildungseinrichtung mit Öffentlichkeitsrecht für Jugendliche im Alter von 14 bis 19 Jahren (9.-13. Schulstufe). Die w@lz schließt mit Matura (Externistenreifeprüfung) ab.
Der Unterricht orientiert sich am Lehrplan des Oberstufenrealgymnasiums mit Bildnerischem Gestalten und Werkerziehung.

... mehr zum Begriff "walz"

 

Aktuelles:

Virtueller Rundgang

Leider ist es derzeit nicht möglich, BesucherInnen in der w@lz zu empfangen. Falls Sie dennoch einen ersten Eindruck von unseren Räumlichkeiten gewinnen möchten, begeben Sie sich bitte auf einen virtuellen Rundgang durch das Haus.

 

 

Tag der Offenen Tür 

Für alle, die wie wir, bedauern, dass es in diesem Jahr keinen Tag der Offenen Tür geben kann: Der Film eines Ex-w@lzisten, der an einem früheren Tag der Offenen Tür entstanden ist.  

 

 

 

 Rückschau:

Neue Blickwinkel

 

 

Die Etas suchten und fanden in und um Wien neue Blickwinkel auf die Stadt. 

Webconference on the environment

 

 

In einem virtuellen Treffen zu Umweltfragen stellten w@lzistInnen und griechische Schülerinnen ihren jeweiligen UmweltministerInnen Fragen.

Nachrichten aus der Quarantäne

 

 

Die künstlerische Auseinandersetzung der Nys mit Lockdown und Distance-Learning 

Heldentheater Omikron

 

Menschen, die um Macht und Anerkennung kämpfen. Da wird ein Stierkopf schnell zur Bedrohung. Einen Ausschnitt aus den Proben dazu finden Sie hier.

Podiumsdiskussion zur Wiener Wahl

 

 

Auch in Coronazeiten wurde eine wichtige Tradition weitergeführt: KandidatInnen für die Wiener Wahl stellten sich den Fragen der Jugendlichen.

Team Tage

 

 

Die Thetas fuhren nach Laussa, um einander noch besser zu kennenzulernen und als Jahrgang zusammenzufinden.

In Maria Alm

 

 

Bei wunderbarem Wetter stellten sich die Etas auf die Herausforderungen des vierten Jahres ein.

Kennenlernen am Kamp

 

 

Gleich am zweiten Schultag brachen die Thetas zu ihrem ersten Outdoor-Projekt auf. 

Der Start ins zweite w@lz-Jahr

 

 

Die erste Herausforderung im zweiten der Phis Jahres war physischer Art.

In der Palfau

 

Ein Wiedersehen nach langer Zeit: die Omikrons verbrachten die ersten Tage des neuen Schuljahres in der Palfau.

Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien.

Wenn Sie Ihre Browsereinstellungen nicht verändern, stimmen Sie dem zu. mehr Infos

verstanden